E-Mail Adresse
Passwort
  Passwort vergessen?
MozartLaborMozartLaborMozartLaborMozartLaborMozartLaborMozartLaborMozartLabor

MozartLabor 2019

Wo endet die Klassik? Wo beginnt die Romantik? Auf welcher Seite steht Mozart? Lässt er sich überhaupt verorten? Auch in der sechsten Auflage des Würzburger MozartLabors ist die Suche nach neuen Zugängen zu Mozarts Werk zentral. Mit der Porträtkomponistin Unsuk Chin, dem Artiste étoile Julian Prégardien, dem Hornisten Radovan Vlatković, renommierten Wissenschaftlern, Kultur- und Medienschaffenden sowie künstlerischen, musik- und medienwissenschaftlichen Stipendiaten geht es in Klausur, um Mozart im Hier und Jetzt zu positionieren. Theorie und Praxis verschmelzen miteinander und stoßen gemeinsam Diskurse an. Denn es gilt auch im MozartLabor 2019, Denkmuster aufzubrechen und den klassischen Konzertbetrieb mit gegenwärtigen Fragestellungen zu konfrontieren. Alle Veranstaltungen des MozartLabors sind öffentlich und richten sich an jeden, der noch intensiver in die Programmatik des Mozartfestes eindringen möchte.

In Gesprächsforen, Interviews, praktischen Sektionen und Lectures und mit multimedialer Begleitung wird das MozartLabor erneut zum offenen Schutzraum für gedankliche und künstlerische Untersuchungen. Ein Stipendiatenkonzert, das die Ergebnisse der kammermusikalischen Labor-Arbeit vorstellt, bildet den Abschluss des MozartLabors 2019.

 

Programm

Das detaillierte Programm des MozartLabors 2019 wird Mitte Februar bekanntgegeben und zudem als Flyer ausliegen.

 

Diese Veranstaltungen im Rahmen des MozartLabors stehen bereits fest: 

MozartLabor Auftakt Sa 08.06. 17 Uhr

MozartLabor: Komm`, o heilige Melancholie So 09.06. 17 Uhr

MozartLabor Quartett der Kitiker Mo 10.06. 19.30 Uhr

MozartLabor Nachtkonzert Mo 10.06. 21.30 Uhr 

MozartLabor Abschlusskonzert Di 11.06. 19.30 Uhr

 

Ort

Exerzitienhaus Himmelspforten
der Diözese Würzburg
Mainaustraße 42
97082 Würzburg

 

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit

 

unilogo_mittel_300dpi_RGBexterner Link

Logo_HfM_BLAU 
uni_jena_logoHfM_Weimar_rot_kurzNST_CC_rot

 

 

 

MozartLabor in den Medien

Die Stipendiaten der Sektion Musikjournalismus haben 2018 eine PageFlow-Seite erstellt, die Sie hierexterner Link finden.

Premium-Sponsoren
Mozartfest WürzburgKontaktImpressumDatenschutz
Newsletter
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK