E-Mail Adresse
Passwort
  Passwort vergessen?

Tickets

Festival der ARD-Preisträger - AUSVERKAUFT

Festival der ARD-Preisträger - AUSVERKAUFT
So 27.05.2018, 11:00 Uhr
Kammermusik, Matinee

Spielstätte:
Residenz, Fürstensaal
Residenzplatz 2
97070 Würzburg

 

Kateřina Javůrková Horn

Andrea Obiso Violine

Katarzyna Budnik-Gałązka Viola

Bruno Philippe Violoncello

Wies de Boevé Kontrabass

Wataru Hisasue Klavier


Witt Hornquartett Es-Dur

Schnittke Hymnus II für Violoncello und Kontrabass

Mozart Sonate für Klavier und Violine B-Dur KV 454

Beethoven Sonate für Horn und Klavier F-Dur op. 17

Goetz Klavierquintett c-Moll op. 16


Jung, virtuos, preisgekrönt. Ein Wahl-Würzburger kehrt zurück: 22 Jahre war Friedrich Witt Hof- und Theaterkapellmeister, hat in der Residenzstadt am Main gelebt, gearbeitet und ist 1836 hier gestorben. Sechs ARD-Preisträger bringen seine Musik nun zurück an seine alte Wirkungsstätte. Mit seinem Hornquartett darf Witt seinen Zeitgenossen Beethoven und Mozart gegenübertreten. Das hochromantische Klavierquintett c-Moll von Hermann Goetz beschließt das Programm.

Der Internationale Musikwettbewerb der ARD zählt zu den größten und renommiertesten Wettbewerben für klassische Musik. Seit 66 Jahren ist ein Preis beim ARD-Wettbewerb herausragendes Gütesiegel und wichtiger Katalysator unzähliger künstlerischer Karrieren. Um die Konkurrenzsituation in eine gemeinschaftliche und fruchtbare Konzerterfahrung zu überführen, entsendet der ARD-Wettbewerb in jedem Jahr seine Preisträger auf die Kammermusikpodien in ganz Deutschland. Eine gute Gelegenheit, Talente zu entdecken und die Stars von morgen zu erleben.


Dieses Konzert findet ohne Pause statt. Öffnung Tageskasse: 10.30 Uhr, Saalöffnung: 10.45 Uhr

AUSVERKAUFT - Warteliste geschlossen

35 | 30 | 25 €
 

Mozartfest_Onlinebanner_550x200px_0418externer Link
Artikelnummer

Zurück zur Liste

Premium-Sponsoren
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK