E-Mail Adresse
Passwort
  Passwort vergessen?

Tickets

Nachklänge im Echoraum

Nachklänge im Echoraum
Sa 02.06.2018, 21:45 Uhr
Kammermusik, Mozartfest in Kirchen, Mozartfest Spezial

Spielstätte:
Kiliansdom
Domstraße 43
97070 Würzburg

 

 

Franziska Andrea Heinzen Stimme

Ensemble Revision

Alexander Sinan Binder Leitung

Vokalensemble Crescendo

Volker Hagemann Leitung


»Hommage à Wagner«. Werke für Vokal- und Instrumentalensemble von Wagner, Schnebel, Bruckner und Gallus


Nachklänge für Nachtschwärmer. Nach dem Konzert direkt nach Hause? Nicht mit dem Mozartfest! Für alle, die das Gehörte aus anderer Perspektive nachtönen lassen möchten oder einfach nicht genug bekommen können, gibt es ab sofort ein neues Konzertformat im Mozartfest: Es geht in den Echoraum, der das Konzerterlebnis weiterträgt und einlädt, das Hörerlebnis zu vertiefen. Darin begibt sich das Mozartfest auf intensive Nachbetrachtung. Wer Lust auf Mehr hat, ist hier genau richtig.

In der Sepultur des Würzburger Doms, der Grablege der Domherren zu St. Kilian, ist der erste Echoraum des Mozartfestes eingerichtet. Mit dem Lebensende, dem ewigen Leben, der ewigen Liebe beschäftigen sich auch die musikalischen Werke, in deren Zentrum musikalische Reflexionen von Dieter Schnebel stehen. Als Nachklang auf Bruckners Trauermusik für Richard Wagner sind sie tönende Betrachtung, sehnende Hoffnung und Hommage zugleich.


Dieses Konzert findet ohne Pause statt. Öffnung Abendkasse: 21.15 Uhr, Saalöffnung: 21.30 Uhr, Ende gegen 22.30 Uhr


In Kooperation mit

​​Klangkartei Logo swStrecker-Stiftung (pro musica viva)

 

15 € Freie Platzwahl, begrenzte Anzahl an Sitzplätzen

Artikelnummer

Zurück zur Liste

Premium-Sponsoren
ImpressumDatenschutz
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK