Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Benutzername
Passwort
  Passwort vergessen?

Tickets

Do 13.06.2019, 20:00 Uhr
Neubaukirche

Schumann Quartett | Anna Lucia Richter | Birte Leest

Erik Schumann Violine · Ken Schumann Violine · Liisa Randalu Viola · Mark Schumann Violoncello

C. Schumann 3 Lieder in der Bearbeitung von A. Reimann (Uraufführung)
Brahms 5 Ophelia-Lieder WoO 22 in der Bearbeitung von A. Reimann
Reimann Die schönen Augen der Frühlingsnacht / 6 Lieder von Theodor Kirchner
für Sopran und Streichquartett bearbeitet und verbunden mit sieben Bagatellen für Streichquartett
R. Schumann 6 Gesänge op. 107 in der Bearbeitung von A. Reimann


Sensible Musikerin und rationale Geschäftsfrau, gefeierte Pianistin und liebende Komponistengattin: Clara Schumanns Leben strahlt auch 200 Jahre nach ihrer Geburt eine ungebrochene Faszination aus. Sie ist eine Ausnahmeerscheinung der Musikgeschichte, der die Zeitgenossen zu Füßen lagen. Robert Schumann heiratete die junge Virtuosin und Komponistin gegen alle Widerstände. Johannes Brahms liebte sie zeitlebens wie keinen anderen Menschen. Theodor Kirchner – verkrachtes Genie aus dem Freundeskreis – führte mit der verwitweten Clara eine kurze aber leidenschaftliche Liebesbeziehung. Alle drei waren sie Komponisten, die nicht zuletzt ihre subtile Liedkunst auszeichnete. Zum 200. Geburtstag Claras hat Aribert Reimann einige ihrer eigenen Lieder für Streichquartett und Stimme bearbeitet. In einem feinsinnig gewobenen Liedprogramm mit Reimann‘schen Bearbeitungen auch von Schumann, Brahms und Kirchner stellen Anna Lucia Richter und das Schumann Quartett die intimen Lieder in ihrem neuen Klanggewand erstmals der Öffentlichkeit vor. Dabei setzen sie die Werke in den Kontext inniger Briefzeugnisse Clara Wieck-Schumanns und offenbaren erstaunliche Einblicke in das Seelenleben dieser legendären Künstlerin.


Deutschlandfunk_Kultur_Logo_Schwarz_sRGBBR_KLASSIK_130912_web_sw

Dieses Konzert findet ohne Pause statt. Öffnung Abendkasse: 19.30 Uhr, Saalöffnung: 19.30 Uhr

45 | 35 | 25 €

Premium-Sponsoren
Mozartfest WürzburgKontaktImpressumDatenschutz
Newsletter